Dienstag, 17. Januar 2017

1. Preis und Sonderpreis für Streichquartett bei "Jugend musiziert" Region Nord 2017

Einen 1. Preis mit 24 von 25 Punkten für ihre Darbietung als Streichquartett beim 54. Wettbewerb „Jugend musiziert“ - Region Nordthüringen, erhielten am vergangenen Wochenende Henrike Willrich, Benedikt Holzknecht, Amalia-Dorothea Saitz (Violinen, Streicherschule Erfurt, Klasse Dorothee Schmidt) und Gabriel Mantu (Violoncello, Privatschüler bei Claudia Schwarze-Nolte).

Überdies freuten sich die Kinder über einen Sonderpreis für das beste Streicherensemble ihrer Altersklasse. (AK 2 - Altersdurchschnitt 10 Jahre).

Der Regionalwettbewerg Nord fand in der Musikschule Leinefelde statt. Das Quartett war anschließend eingeladen, das Preisträgerkonzert mitzugestalten.
Nun sehen die vier jungen Musiker ihrer nächsten Herausforderung mit Spannung entgegen: Sie werden zum Landeswettbewerb im März in Jena erwartet.